Loading Events
  • Das Webinar hat bereits stattgefunden.
Bild zeigt weiße Schuhe mit Blumen in den Socken und einer grünen Flasche in der Mitte, um Nachhaltigkeit, Sustainibility und Re-Use zu symbolisieren.

Abfallrechtliche Registrierungs-, Aufzeichnungs- und Meldepflichten für Re-Use-Betriebe – WEBINAR

Unser gefragtes Praxis-Webinar zu abfallrechtlichen Registrierung-, Aufzeichnungs- und Meldepflichten findet wieder statt. Am 20. September erläutert DI Dr. Michael Pollak alles rund um diese für Re-Use-Betriebe so zentralen Themen. Anmeldeschluss: 18.09.2023
Webinar: Abfallrechtliche Registrierungs-, Aufzeichnungs- und Meldepflichten für Re-Use-Betriebe
Termin: 20. September 2023 (Mi.)
Uhrzeit: 15:00 – 17:00 Uhr

Online über Zoom

Ziele und Inhalte

(Sozialwirtschaftliche) Re-Use-Betriebe haben in Österreich in der Regel (mit wenigen Ausnahmen) abfallrechtliche Verpflichtungen zu erfüllen, denn in sehr vielen Fällen stellen die Sammlung bzw. Entgegennahme, das Handling und der Verkauf von gebrauchten Gütern eine „Vorbereitung zur Wiederverwendung“ im abfallrechtlichen Sinn dar, oft auch dann, wenn es sich um gespendete Gegenstände handelt. In diesem Webinar bietet Re-Use Austria eine Einführung in die damit verbundenen Registrierungs-, Aufzeichnungs- und Meldepflichten an.

Das Webinar richtet sich an Mitarbeiter:innen in Betrieben bzw. Organisationen, die z.B. Alttextilien und Schuhe, Möbel, Hausrat, Bücher, Spielzeug, Elektro(alt-)geräte in Containern, durch Entrümpelungsdienstleistungen, Hausabholungen, eigene Sammelstellen und von kommunalen Altstoffsammelzentren oder über andere Kanäle sammeln und als Gebrauchtprodukte in eigenen Geschäften oder im Großhandel verkaufen, sowie an Upcycling- bzw. Redesign-Betriebe. Ziel ist es, den Teilnehmer:innen einen Überblick über die zu übermittelnden Daten und deren Eingabe und Verarbeitung im Elektronischen Datenmanagement EDM zu geben.

Das Webinar richtet sich gleichermaßen an Verantwortliche, die einen Re-Use-Betrieb planen, als auch an bereits etablierte Organisationen, die ihre Aufzeichnungen optimieren oder weitere Mitarbeiter:innen in die Materie einführen wollen. Der Austausch von Praktiker:innen unterschiedlicher Betriebe bietet zudem die Möglichkeit, virtuell über den eigenen Tellerrand hinauszublicken und sich frische Impulse für die eigene Arbeit zu holen.

Das Seminar wird von DI Dr. Michael Pollak abgehalten. Als Geschäftsführer von wpa Beratende Ingenieure kann er durch die Zusammenarbeit mit abfallwirtschaftlichen Betrieben und Behörden aus einem langjährigen Erfahrungsschatz schöpfen – und er wird ihn anschaulich an die Teilnehmer:innen vermitteln.

Modalitäten

Das Webinar wird mit der Videokonferenz-Software Zoom durchgeführt. Vor der Anmeldung kann auf der Webseite des Anbieters selbstständig geprüft werden, ob die Software mit dem eigenen Endgerät kompatibel ist. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung. Wir senden Ihnen den Teilnahmelink und Infos zur Teilnahme am Vortag des Webinars per E-Mail zu. Auf Wunsch kann eine Teilnahmebestätigung zugesandt werden.

Teilnahmegebühr & Anmeldung

Teilnahmegebühr pro Person € 145,-

Ermäßigter Preis* € 100,-

Bei Anmeldung von mehreren Mitarbeiter:innen derselben Organisation reduziert sich der Teilnahmebeitrag bei zwei angemeldeten Personen auf je € 120,- (bzw. € 90,- ermäßigt), bei drei oder mehr angemeldeten Personen auf je € 110,- (bzw. € 80,- ermäßigt). Bitte vermerken Sie im Kommentarfeld „Aus meiner Organisation melden sich mehrere Personen an“.

*Ermäßigter Beitrag gilt für Mitglieder der Vereine Re-Use Austria (vormals RepaNet), VABÖ – Verband Abfallberatung Österreich, ARGE Abfallvermeidung.

Die Anmeldung ist bis Montag, 18. September möglich. Wir senden Ihnen den Teilnahmelink am Vortag des Webinars per E-Mail zu.

Veranstalter ist der Verein Re-Use Austria. 

Allgemeine Geschäftsbedingungen